Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 5 von 12

Anmeldung per E-Mail
Natürlich fit ins Wochenende


Kursnummer 0806
Samstag 17.08.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Dozentin: Waltraud Al-Karghuli

Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten am Treffpunkt von "Natürlich Heidelberg" mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Weiterer Termin: am Samstag, 14. September 2024


Anmeldung per E-Mail
Sommerferien mit dem NABU (1)


Kursnummer 0807FX
Zeitraum: Montag 26.08.2024 - Freitag 30.08.2024

Dozentin: NABU Heidelberg

Hast du Lust, gemeinsam mit dem NABU deine Ferien zu gestalten, die Natur zu entdecken und zu erkunden? Möchtest du einmal viel Zeit gemeinsam mit anderen im Wald verbringen und mit viel Spaß neue Dinge lernen? Liebst du den Wald und fühlst dich einfach wohl in der Natur?

Du bist hier genau richtig, wenn du
zwischen 6 und 10 Jahren alt bist
Lust hast, Zeit draußen zu verbringen
es liebst in der Natur Dinge zu erkunden und etwas Neues zu lernen
gern in einer Gruppe bist, um gemeinsam mit anderen eine schöne Zeit zu erleben.

Im Ferienprogramm des NABU stehen die Kinder im Mittelpunkt. Hier gibt es Raum für ihre Ideen und Fragen, sie können sich selbst aktiv in die Gestaltung des Programms einbringen.


Anmeldung möglich
Kräuterwanderung


Kursnummer 0901
Sonntag 01.09.2024, 10:30 - 13:30 Uhr

Dozentin: Susanne Karim Abadi

Bei einem gemeinsamen Spaziergang schauen wir, welche essbaren Wildpflanzen zurzeit in der Natur zu finden sind. Diese oft so unscheinbaren Wildkräuter enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe und können unseren Speiseplan wunderbar bereichern. Sie lernen eine Auswahl an essbaren Wildkräutern kennen, lernen, was beim Sammeln zu beachten ist, welche Pflanzenteile Sie verwenden können und wie Sie die Pflanzen sicher von giftigen Doppelgängern unterscheiden können. Bei einem Picknick begutachten wir unsere gesammelten Schätze. Sie erfahren etwas über die Heilwirkungen und Inhaltsstoffe der Pflanzen, bekommen Rezepte und Tipps zur Verwendung und Verarbeitung in der Küche, und natürlich gibt es etwas Leckeres zum Probieren!


Anmeldung per E-Mail
Sommerferien mit dem NABU (2)


Kursnummer 0902FX
Zeitraum: Montag 02.09.2024 - Freitag 06.09.2024

Dozentin: NABU Heidelberg

Hast du Lust, gemeinsam mit dem NABU deine Ferien zu gestalten, die Natur zu entdecken und zu erkunden? Möchtest du einmal viel Zeit gemeinsam mit anderen im Wald verbringen und mit viel Spaß neue Dinge lernen? Liebst du den Wald und fühlst dich einfach wohl in der Natur?

Du bist hier genau richtig, wenn du
zwischen 6 und 10 Jahren alt bist
Lust hast, Zeit draußen zu verbringen
es liebst in der Natur Dinge zu erkunden und etwas Neues zu lernen
gern in einer Gruppe bist, um gemeinsam mit anderen eine schöne Zeit zu erleben.

Im Ferienprogramm des NABU stehen die Kinder im Mittelpunkt. Hier gibt es Raum für ihre Ideen und Fragen, sie können sich selbst aktiv in die Gestaltung des Programms einbringen.


Anmeldung möglich
Das Verschwinden der Nacht – Lichtverschmutzung


Kursnummer 0903
Freitag 06.09.2024, 20:00 - 21:30 Uhr

Dozentin: Amelie Blomberg

Lichtverschmutzung ist ein zunehmendes globales Umweltproblem. Die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen hat negative Auswirkungen auf Mensch, Tier und Natur. Die nächtliche Lichterflut bedroht viele nachtaktive Insektenarten, stellt eine tödliche Gefahr für Vögel dar, beeinflusst die menschliche Chronobiologie und lässt den Sternenhimmel über uns verblassen.
Am Aktionstag „Earth Night“ besteigen wir zur Abenddämmerung den Teltschikturm. Von der in 36 Metern Höhe befindlichen Aussichtsplattform genießen wir ein 360° Panorama in alle Himmelsrichtungen. Mit zunehmender Dunkelheit tauchen wir ein in das künstliche Lichtermeer der Rheinebene und vergleichen verschiedene Lichtverschmutzungsgrade. Wir setzen uns mit dem Thema Energieeffizienz und -verbrauch auseinander, sprechen über nachhaltige Beleuchtungsoptionen und suchen gemeinsam nach Wegen, den Lebensraum Nacht zu schützen.
(Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für die Teltschikturm-Besteigung erforderlich)

Veranstaltung zum Aktionstag „Earth Night“


Anmeldung möglich
Der historische Pfad


Kursnummer 0904
Sonntag 08.09.2024, 10:00 - 13:00 Uhr

Dozentin: Marion Huthmann

1622 wurde Heidelberg durch die Belagerung Tillys ein Schauplatz des dreißigjährigen Krieges. Der Historische Pfad führt entlang archäologischer Geländedenkmäler durch den Heidelberger Stadtwald, an zehn Stationen werden die historischen Ereignisse erklärt.

Veranstaltung zum "Tag des offenen Denkmals"


Anmeldung auf Warteliste
Die Waldmusikanten


Kursnummer 0905F
Zeitraum: Montag 09.09.2024 - Freitag 13.09.2024

Dozent: Waldtreff Handschuhsheim

Wir ziehen als Esel, Hund, Katze und Hahn in den Wald und lernen die Waldtiere kennen. Mit ihnen entdecken wir unsere gemeinsame Sprache, die Musik. Was berührt und bezaubert uns alle? Wir singen, spielen und bauen Instrumente – und wir freuen uns auf ein Waldkonzert!
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Kind nur für 2 Ferienprogramme des Waldtreffs pro Jahr anmelden können! Bei allen weiteren Ferienprogrammen kommt ihr Kind zunächst auf die Warteliste.


Anmeldung möglich
Spaziergang über den Bergfriedhof


Kursnummer 0906
Dienstag 10.09.2024, 16:00 - 18:00 Uhr

Dozent: Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe

Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge.

Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden, darunter der in Heidelberg gebürtige erste Reichspräsident Friedrich Ebert, die Wissenschaftler Robert Bunsen und Carl Bosch, der Astronom Max Wolf, der Soziologe Max Weber, der große Dirigent Wilhelm Furtwängler und die Dichterin Hilde Domin - um nur einige Namen zu nennen. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde von dem Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt. Der Bergfriedhof ist auch bekannt für einen großen und manchmal recht lauten Bestand von Halsbandsittichen.

Veranstaltungsleitung: Martin Geißler

weiterer Termin: 08.10.2024


Anmeldung per E-Mail
Natürlich fit ins Wochenende


Kursnummer 0907
Samstag 14.09.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Dozentin: Waltraud Al-Karghuli

Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten am Treffpunkt von "Natürlich Heidelberg" mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.


Anmeldung möglich
Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur


Kursnummer 0908
Samstag 14.09.2024, 10:00 - 12:00 Uhr

Dozentin: Heidelberger Jägervereinigung e. V.

Wie weich ist ein Fuchsfell? Ist das Reh die Frau des Hirsches? Warum leben Fuchs und Dachs bisweilen zusammen in einer WG? Und wie häufig waschen sich Waschbären eigentlich? Gemeinsam mit Naturpädagogen und Wildtierschützern von Lernort Natur der Heidelberger Jägervereinigung jagen wir nach Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen rund um unser heimisches Wild. Zusammen auf der Pirsch erkunden wir so die Wildtiere und ihren Lebensraum im Heidelberger Stadtwald.




Seite 5 von 12