Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 2 von 12

Anmeldung per E-Mail
BUNDkinder


Kursnummer 0084W
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Donnerstag 19.12.2024

Dozentin: BUND Heidelberg

Wer möchte mit uns die Umwelt erforschen, Spannendes in der Natur entdecken, einen Nachmittag im Monat mit Tieren verbringen und vieles mehr?

Die BUNDkinder treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr. Die Treffen finden meistens auf dem Gelände des Jugendhofs in den Hangäckerhöfen in Heidelberg-Rohrbach statt.

Wir veranstalten Themennachmittage (z. B. Vögel, Fledermäuse, Boden, Bäume), versorgen gemeinsam die Pferde, Schafe, Hühner usw., misten und füttern die Tiere. Wir sind handwerklich-kreativ, wir pflanzen und ernten.

Veranstaltungsleitung Brigitte Heinz, Dipl.-Biologin; Nico Beck, Lara Taylor


Anmeldung per E-Mail
Eltern-Kind-Waldspielgruppe Mammutkinder


Kursnummer 0085W
Zeitraum: Mittwoch 10.01.2024 - Mittwoch 17.12.2025

Dozentin: Sophia Boldt

Die Termine finden regelmäßig mittwochs statt.

Willkommen bei den Mammutkindern Heidelberg!
Die offene Eltern-Kind-Waldspielgruppe lädt Kinder ab dem Laufalter bis ca. 4 Jahren in Begleitung ihrer Eltern ein, die wunderschöne Natur des Waldes zu erkunden und gemeinsame Abenteuer zu erleben. Ältere und jüngere Geschwisterkindern sind herzlich willkommen, denn das familiäre Miteinander steht im Mittelpunkt.

Mit ihrer eigenen Familie schätzen die beiden Veranstaltenden (Sophia und Benni) die Zeit im Wald sehr und möchten diese Freude gerne mit anderen Familien teilen. Während sie gelegentlich ein kleines Rahmenprogramm gestalten, bleibt den Kindern vor allem viel Raum für freies Spiel und eigene Entdeckungen in der Natur.
Wichtige Informationen für die Eltern: Die Kinder sollten zu jeder Jahreszeit mit langärmliger Oberbekleidung, langen Hosen und geschlossenem Schuhwerk bekleidet sein. An kühleren Tagen ist der Zwiebellook geeignet, und bei Regen sollten Gummistiefel und Matschhosen nicht fehlen. Im Sommer schützt ein Sonnenhut vor zu viel Sonneneinstrahlung. Zur Ausstattung gehören auch Trinkflaschen für alle Erwachsenen und für die Kinder, sowie etwas zum Essen. An kälteren Tagen haben sich auch Thermoskannen mit warmen Tee bewährt, um sich zwischendurch aufzuwärmen.

Die Treffen finden nachmittags ab 15.30 Uhr beim großen Mammutbaum des Aboretum I in Heidelberg statt (Koordinaten siehe Website www.mammutkinder.de unter dem Reiter „Anfahrt“). Der Treffpunkt ist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch bequem mit dem Auto oder Bus zu erreichen (bitte den Weg vorab abspeichern, da der Internetempfang dort oben je nach Anbieter eher schwach ist).


Anmeldung per E-Mail
Tag der offenen Gartentür im "Garten für alle"


Kursnummer 0626
Samstag 29.06.2024, 15:00 - 18:00 Uhr

Dozent: Obst- und Gartenbauverein Heidelberg-Kirchheim e. V.

An diesem Nachmittag ist der im Aufbau befindliche Lehr- und Schaugarten für alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger geöffnet. Der OGV Kirchheim informiert über vergangene und zukünftige Projekte und steht für Fragen rund um den Obst- und Gartenbau zur Verfügung.


Anmeldung möglich
Kräuterwanderung


Kursnummer 0627
Sonntag 30.06.2024, 10:30 - 13:30 Uhr

Dozentin: Susanne Karim Abadi

Bei einem gemeinsamen Spaziergang schauen wir, welche essbaren Wildpflanzen zurzeit in der Natur zu finden sind. Diese oft so unscheinbaren Wildkräuter enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe und können unseren Speiseplan wunderbar bereichern. Sie lernen eine Auswahl an essbaren Wildkräutern kennen, lernen, was beim Sammeln zu beachten ist, welche Pflanzenteile Sie verwenden können und wie Sie die Pflanzen sicher von giftigen Doppelgängern unterscheiden können. Bei einem Picknick begutachten wir unsere gesammelten Schätze. Sie erfahren etwas über die Heilwirkungen und Inhaltsstoffe der Pflanzen, bekommen Rezepte und Tipps zur Verwendung und Verarbeitung in der Küche, und natürlich gibt es etwas Leckeres zum Probieren!


Anmeldung möglich
Waldpädagogik Workshop


Kursnummer 0701B
Freitag 05.07.2024, 14:00 - 17:00 Uhr

Dozent: Jochen Kohn

Die Waldpädagogik hat sich zwischenzeitlich über das breit gefächerte Angebot an tollen Aktivitäten und über die Wissensvermittlung hinaus weiterentwickelt. Besonders die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" gab neue Impulse, die hier vorhandenen Möglichkeiten praxisorientierten Handelns für neue Zielsetzungen zu nutzen. Gerade die Folgen des sozialen Wandels machen sich bei Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsverzögerungen (Wahrnehmungsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, gestörtes Sozialverhalten, Hyperaktivität) und einer Unterentwicklung motorischer Fähigkeiten bemerkbar. So erleben Kinder ihre Welt oft nur aus zweiter Hand - über Medien - und kennen sie schon, bevor sie diese selbst erfahren haben. In der Komplexität des heutigen Lebensalltags verlieren sie leicht die Orientierung und den Realitätsbezug ihres Denkens und Handelns.

Der Workshop vermittelt praktische Anregungen sowie wald- und erlebnispädagogische Methoden, um die Natur aus verschiedenen Perspektiven zu entdecken und mit Inhalten der Orientierungspläne im Kindergarten und der Bildungspläne der Schulen zu verbinden. Nur was Kinder über ihre Hände, Haut, Augen, Ohren und Nase selbst erfahren können, prägt ihre Entwicklung nachhaltig (Lange/Stadelmann, 1996).


Anmeldung per E-Mail
Natürlich fit ins Wochenende


Kursnummer 0702
Samstag 06.07.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Dozentin: Waltraud Al-Karghuli

Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten am Treffpunkt von "Natürlich Heidelberg" mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Weitere Termine: jeweils samstags, 17. August und 14. September 2024


Anmeldung möglich
Vitale-Wilde-Kräuter-Smoothies


Kursnummer 0703
Sonntag 07.07.2024, 10:15 - 11:45 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

Unsere Natur schenkt uns ein reichhaltiges Angebot an essbaren, heilkräftigen Kräutern, die wir auf verschiedene Weise nutzen können. Smoothies mit Wildkräutern (grüne Smoothies) sind eine besonders effektive Zubereitungsart, um eine größere Menge dieses grünen Vitalpotenzials aufzunehmen, das zudem auch durch diese Zerkleinerung optimal in die Zellen gelangt. Sie erhalten Informationen zu geeigneten Kräutern und Tipps rund um die Gesundheit und erfahren die belebende Wirkung eines Kräutersmoothies: Guten Appetit!

Im Anschluss an die Veranstaltung findet der Kurs "Yoga im Wald" statt.


Anmeldung möglich
Yoga im Wald


Kursnummer 0704
Sonntag 07.07.2024, 11:45 - 13:45 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

Die entspannende und regenerierende Waldatmosphäre ist ein idealer Ort, um mit Yogaübungen Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Ziel ist es, die Vitalität zu verbessern und eine Haltung innerer Gelassenheit zu erlangen. Dieser Kurs ist für alle geeignet; auch Kinder sind willkommen. Auf persönliche Wünsche wird gerne eingegangen. Um das Immunsystem zu stärken, findet der Kurs auch bei leichtem Regen statt.

Vor der Veranstaltung findet der Kurs "Vitale-Wilde-Kräuter-Smoothies" statt.


Anmeldung möglich
Spaziergang über den Bergfriedhof


Kursnummer 0705
Dienstag 09.07.2024, 16:00 - 18:00 Uhr

Dozent: Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe

Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge.

Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden, darunter der in Heidelberg gebürtige erste Reichspräsident Friedrich Ebert, die Wissenschaftler Robert Bunsen und Carl Bosch, der Astronom Max Wolf, der Soziologe Max Weber, der große Dirigent Wilhelm Furtwängler und die Dichterin Hilde Domin - um nur einige Namen zu nennen. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde von dem Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt. Der Bergfriedhof ist auch bekannt für einen großen und manchmal recht lauten Bestand von Halsbandsittichen.

Veranstaltungsleitung: Martin Geißler

weitere Termine:
06.08., 10.09., 08.10.2024


Anmeldung möglich
Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur


Kursnummer 0706
Samstag 13.07.2024, 10:00 - 12:00 Uhr

Dozentin: Heidelberger Jägervereinigung e. V.

Wie weich ist ein Fuchsfell? Ist das Reh die Frau des Hirsches? Warum leben Fuchs und Dachs bisweilen zusammen in einer WG? Und wie häufig waschen sich Waschbären eigentlich? Gemeinsam mit Naturpädagogen und Wildtierschützern von Lernort Natur der Heidelberger Jägervereinigung jagen wir nach Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen rund um unser heimisches Wild. Zusammen auf der Pirsch erkunden wir so die Wildtiere und ihren Lebensraum im Heidelberger Stadtwald.




Seite 2 von 12