Programm / Programm / Kursdetails

Veranstaltung "Heilsame Pilze - auch im Heidelberger Stadtwald" (Nr. 0622) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.


Seit Jahrtausenden finden Pilze Verwendung in der Volksmedizin vieler Völker. Mit immer tiefgreifenderer Forschung wachsen Verständnis und Bedeutung der Mykotherapie stetig. Die heute bekanntesten Medizinalpilze stammen aus dem fernen Osten, weil sie ein wichtiges Therapeutikum in der traditionellen chinesischen Medizin darstellen. Mehrere dieser Pilzarten wachsen auch im Heidelberger Stadtwald. Andere bei uns heimische Pilze wurden in der europäischen Volksmedizin intensiv eingesetzt, vom Birkenporling über den Fliegenpilz bis zum Zunderschwamm. Teile dieses Volksguts sind verloren gegangen, doch immer mehr Menschen beschäftigen sich mit diesem alten heilkundlichen Wissen, während die Wissenschaft die Wirkungsweisen der Inhaltsstoffe zunehmend besser versteht. Die antiviralen Inhaltsstoffe von Pilzen und der Umstand, dass Pilze die einzige nicht-tierische Quelle für Vitamin D darstellen, verleiht dem Thema im pandemischen Zeitalter eine besondere Aktualität. Während einer etwa dreistündigen Exkursion werden die gängigsten Vitalpilze und ihre Wirkmechanismen vorgestellt. Gefundene Medizinalpilze werden ebenso erläutert, wie andere interessante Pilzarten.

Bitte mitbringen:

Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk, wer Pilze sammeln möchte, auch Sammelkorb und Pilzmesser


Kosten

12 Euro für Erwachsene, 9 Euro für Ermäßigungsberechtigte und Kinder, Familien ermäßigt


Termin(e)
Sonntag 09.06.2024, 14:30 - 17:30 Uhr
Dozent/in


Ortsangabe

wird bei der Anmeldung bekannt gegeben


Zielgruppe

Erwachsene und Jugendliche

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Impressum Datenschutz Wiederrufsbelehrung AGB AGB Grillhütten Ergänzung der Nutzungsbedingungen der Grillhütten