Programm / Programm / Nach Themen / Natur als Quelle der Gesundheit
Seite 1 von 3

Anmeldung beim Kooperationspartner Walk, Talk & Experience: English Goes Outdoors! (0060G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage (Die Veranstaltung kann auf 3 oder 4 Stunden ausgelegt werden. Tagesveranstaltung auf Anfrage)

Perfect for your group or team, if you
-already have a basic knowledge of English and want to improve your English skills tailor-made to your needs
-would like to enjoy the benefits of a natural form of learning: Outdoors & Walking
-are interested in topics that will improve the quality of your professional and private life
-would like to enhance the refreshing effect of being outdoors with experiential exercises
-would like to get to know Heidelberg’s beautiful green surroundings better

This experiential English conversation walkshop offers you the perfect opportunity to improve and brush up your conversation and presentation skills, expand your vocabulary and also build up your language confidence. The conversation topic can be adapted to the hiking route or to your specific group needs (see examples below). Furthermore you can book input and exercises around the topic "How to be a good speaker" and/or "The art of listening well". Resource-oriented coaching will enable you to feel comfortable when speaking in English.

Thanks to her deep-rooted affinity with nature, Katja Dienemann also acts as a "bridge" and will make you feel at home in the world of nature.

As the event is tailored to your group’s interests and needs, you can choose your preferred topic, hiking route and duration. I will be happy to recommend suitable options.

Examples of walking routes for 3- to 4-hour walkshops along Heidelberg’s most scenic and picturesque trails:
-Around the World-Famous Philosopher’s Walk
-Heiligenberg - Major Celtic Place of Power
-Under Exotic Trees (and - if in May/June Blooming Rhododendron)
-In the Footsteps of Empress Sissi
-From the Königstuhl to the „Sea of Rocks“ and up the „Stairway to Heaven“
-The Green Cemeteries of Heidelberg

The topic can be adapted to the hiking route or to your specific needs.

Examples of topics adapted to the hiking route:
-Route "Around the World-Famous Philosopher’s Walk": The Philosopher’s Walk calls for a philosophical topic, e.g. the art of living well.
-Route "In the Footsteps of Empress Sissi": The paths Valerieweg and Elisabethenweg which are named after Empress Sissi and her favourite daughter Valerie inspire talks about our life between the poles of obligations and our need for freedom. The babel in the Castle Gardens will guide our discussion on intercultural challenges.

Examples of topics adapted to your needs:
-Business English
-Medical English
-Presenting in English
-"How to be a good speaker" and/or "The art of listening well"


Anmeldung beim Kooperationspartner Grün tut gut - die Natur als Gesundheitsquelle für Privat- und Berufsleben (0061G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Wie internationale Studien belegen, besitzt die Natur eine Vielzahl gesundheitsfördernder Wirkungen. Der Aufenthalt und die Bewegung in der Natur stärken beispielsweise das Immunsystem, können Krankheiten vorbeugen, heben die Stimmung, fördern Entspannung, Selbstwertgefühl, Arbeitsfähigkeit, Kreativität und Konzentration.

In diesem Erlebnisvortrag erhalten Sie spannende theoretische Hintergrundinformationen sowie praktische Hinweise, wie Sie sich diese Effekte - auch im Berufsalltag - zu Nutze machen können. In erfahrungsorientierten Übungen erleben Sie die wohltuende Wirkung direkt mit allen Sinnen und erkennen die Macht der Vorstellungskraft.

Datum: Nach Vereinbarung, Abrufveranstaltung für feste Gruppen (z.B. Teams, Lehrerkollegien, Erzieherinnen)
Uhrzeit: Nach Vereinbarung. Falls nur Indoor: 1,5 Stunden; falls zusätzlich Outdoor-Übungen im Forsthaus-Garten: 2 Stunden


Anmeldung beim Kooperationspartner Heidelberg natürlich: Vom Neckar über den Philosphenweg hinauf zum Heiligenberg (0063G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für englisch- und spanischsprachige Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Ihre englisch- oder spanischsprachigen Gäste besuchen Heidelberg und möchten mehr als das Standardbesichtigungsprogramm absolvieren? Dann bauen Sie eine Wanderung unter fachkundiger Führung in den Aufenthalt ein. Durch Ihr persönliches Erleben und Begehen in Kombination mit den spannenden Informationen zu naturkundlichen, botanischen, geologischen und historischen Besonderheiten erhalten Sie ein besonders eindrückliches Bild von der Natur und Kultur rund um Heidelberg.

Bei der Wanderung "Heidelberg natürlich" reihen sich außergewöhnliche Orte, Ausblicke, Naturschönheiten und Monumente wie Perlen auf einer Kette aneinander.

Unser Weg führt uns zunächst vom Neckar hinauf zum weltberühmten Philosophenweg. Von hier aus genießen Sie in mediterranem Ambiente einen wunderbaren Blick auf das Schloss und die Altstadt. Begleitet von altehrwürdigen Eichen erwandern wir dann den Heiligenberg. Der Gipfel war schon in der frühen Jungsteinzeit besiedelt und für die Kelten ein wichtiger Ort. Hier finden sich mehrere interessante Stätten auf engem Raum: die unter den Nationalsozialisten erbaute "Thingstätte" - ein beeindruckendes Amphitheater -, das tiefe und rätselhafte "Heidenloch" sowie die Reste von 2 Klöstern und einem keltischen Ringwall. Auf dem Heiligenberg besteht eine Einkehrmöglichkeit. Wenn der Abstieg zum Neckar zu Fuß erfolgt, kann ein weiteres sehenswertes Monument, der Bismarckturm, besichtigt werden. Alternativ ist auch eine Abholung durch den Gruppenbus auf dem Heiligenberg möglich.

Uhrzeit: Die Veranstaltung kann auf 4 oder 3 Stunden ausgelegt werden. Tageswanderung auf Anfrage. Optionale Einkehr in der Waldschenke möglich.


Anmeldung möglich Vorratskammer - Lebensmittel selbst konservieren (0070G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, 14:00 - 19:00 Uhr

Dozentin: Susanne Zimmer

Wie können wir uns einen Teil der saisonalen Ernte längerfristig erhalten? Welche Veredelungsmethoden sind am leckersten? Auch wer keinen eigenen Garten hat kann hier sein Know-how erweitern und damit Fertigprodukte ersetzen. Wir lernen gängige Methoden der Verarbeitung mit Anschauungsbeispielen kennen: vom Dörren über das Einlegen in Essig oder Öl, dem Fermentieren mit Milchsäuregärung bis zum klassischen Einkochen oder Sterilisieren. Dann werden wir ein aktuell anstehendes Verarbeitungsprojekt in der Gemeinschaftsgärtnerei "wildwuchs" durchführen - jeder nimmt eine Portion als Kostprobe mit nach Hause.


Anmeldung möglich Yoga im Wald & vitale Wilde-Kräuter-Smoothies (0507)

Termin(e)

Sonntag 05.05.2019 - Sonntag 05.05.2019, 14:30 - 17:00 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

Dieser Kurs ist besonders geeignet, wenn Sie fit in neue Lebensphasen und Jahreszeiten starten wollen. Die entspannende und regenerierende Waldatmosphäre ist ein idealer Ort, um mit Yogaübungen Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Ziel ist es, die Vitalität zu verbessern und eine Haltung der inneren Gelassenheit zu erlangen. Sie erhalten Informationen zu geeigneten Kräutern und Tipps rund um die Gesundheit und erfahren die belebende Wirkung von Kräutersmoothies.

Dieser Kurs ist für jeden geeignet, auch Kinder sind willkommen. Auf persönliche Wünsche wird gerne eingegangen. Um unser Immunsystem und die Robustheit zu stärken, findet der Kurs auch bei leichtem Regen statt.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Akademie für Ältere angeboten.


Anmeldung beim Kooperationspartner Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben (0518X)

Termin(e)

Donnerstag 16.05.2019 - Donnerstag 16.05.2019, 18:00 - 21:00 Uhr

Dozentin: Katja Dienemann

Veranstaltung aus der Reihe „Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben“.

Im Mai können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Füllebewusstsein, Genuss, Sinnlichkeit beschäftigen.

Die Themen im Einzelnen:
• Mit allen Sinnen erleben
• Freude sprühen und feiern
• Freiheit durch innere Wildnis

Die Veranstaltung kann einzeln oder vergünstigt als Dreier- bzw. Zwölfer-Abo (einmal monatlich von Januar bis Dezember 2019) gebucht werden.

Wo Rund um die Heidelberger Arboreten

Informationen zum insgesamt 12-teiligen Impulszyklus

Alles Leben ist Wandel.

Die zunehmenden Anforderungen und die Beschleunigung des beruflichen und privaten Alltags stellen eine nicht zu unterschätzende Belastung für viele Menschen dar. Häufig leben wir gegen unsere innere Uhr und Natur. Diese Veranstaltungsreihe ist eine Einladung, das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Coaching zu Ihren Anliegen, Wissensvermittlung und Naturerfahrung werden hier auf außergewöhnliche Weise miteinander kombiniert.

Sie verlassen abseits der Alltagshektik das Gefängnis des Denkens, lauschen der Stimme Ihrer inneren Weisheit und gelangen zu hilfreichen Erkenntnissen für eine kraftvolle Lebensgestaltung. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie das Hamsterrad verlassen und im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter – die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.

Ihr Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmer bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

Ihr Nutzen: Sie verabschieden sich von Zeitnot, Fremdbestimmtheit und Raubbau an Körper, Geist und Seele. Sie beginnen ein Leben voller Freude, Ruhe, Harmonie und Kraft.

Die Methoden: Mal schweigend, mal im Gespräch - mal im Gehen, mal im Sitzen - mal Futter für den Verstand, mal Nahrung für Ihre Intuition: Gruppen- und Einzelcoaching, der Austausch mit anderen Teilnehmern und Theorieinputs verhelfen Ihnen zu ganzheitlichen Lösungen und stimmigen Handlungsstrategien für den Alltag. Vorbilder aus der Natur, Zwiegespräche mit „stummen Zeugen“, Naturmeditationen, symbolhaftes Gestalten mit Naturmaterialien und Rituale erschließen Ihnen neue Möglichkeiten für ein erfülltes Leben im Einklang mit den Rhythmen der Natur. Gleichzeitig fördern Sie durch die Bewegung im Grünen aktiv Ihre Gesundheit.

Die Routen und Orte: Die Rhythmen der Natur erleben Sie eindrücklich im Wandel der drei Landschaftsräume, die wir im Verlauf des Jahres wiederholt besuchen.

Rund um das Stift Neuburg (Januar, April, Juli, Oktober)
Ausgedehnte Streuobstwiesen, naturbelassene Bachläufe, die malerische Neuenheimer Schweiz, weite Ausblicke und die Ausstrahlung des Benediktinerklosters bieten Abwechslung und Anregung für Ihre Themen.

Die Heidelberger Arboreten (Februar, Mai, August, November,)
Diese Route führt von asiatischer Besinnlichkeit zu indianischer Weisheit. Das Arboretum am Speyerer Hof lädt zu meditativer Innenschau ein. Im anderen Exotenwald, dem Arboretum an der Sprunghöhe, werden Sie von beeindruckenden Mammutbäumen begrüßt. Im November, dem Monat des Gedenkes der Ahnen besuchen wir auch den Ehrenfriedhof.

Rund um den (Geopunkt) Heiligenberg (März, Juni, September, Dezember)
Der kulturhistorisch hochinteressante Heiligenberg bietet Monumente aus der Keltenzeit, dem Mittelalter und der Zeit des Nationalsozialismus sowie schöne Aussichtspunkte, die methodisch integriert werden.

Die reine Gehzeit beträgt jeweils maximal 1,5 Stunden.

Die Coachingseminare finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat statt und können einzeln oder – mit attraktivem Treuebonus – als drei- bzw. zwölfteilige Reihe gebucht werden.

Teilnehmerzahl 5 bis 12 Personen


Anmeldung möglich Qigong Yangsheng im Heidelberger Stadtwald (0519)

Termin(e)

Samstag 18.05.2019 - Samstag 18.05.2019, 11:00 - 15:00 Uhr

Dozentin: Barbara Twardon

Die traditionelle chinesische Bewegungsmethode Qigong hat sich über Jahrtausende durch Beobachtung von Mensch und Natur entwickelt. Bei diesen drei Wanderungen im Stadtwald wollen wir Ihnen Qigongübungen im Zyklus der Jahreszeiten vermitteln. Wir werden sowohl Bewegungsübungen und Ruheübungen ausführen.
Sie fördern die Beweglichkeit, Entspannung und Wahrnehmung. Dabei ist das Erleben der Natur besonders hilfreich. Die Kursinhalte bauen aufeinander auf. Die Kurse können jedoch einzeln gebucht werden.


Anmeldung beim Kooperationspartner Auf dem Neckarsteig. Von Hirschhorn nach Eberbach (0527)

Termin(e)

Sonntag 26.05.2019 - Sonntag 26.05.2019, 08:40 - 13:15 Uhr

Dozentin: Odenwaldklub e. V.

Seit April 2012 ist das Neckartal begehrtes Ziel von Wanderern, die sich gern einer Herausforderung stellen möchten. Hier verläuft der mehrfach ausgezeichnete Weitwanderweg, welcher mit einer Länge von 126,4 Kilometern von Heidelberg nach Bad Wimpfen führt. Auf der gesamten Strecke sind 3.127 Höhenmeter zu überwinden. Entdecken Sie pittoreske Altstädte, historische Burgen, informative Naturparkpfade und grandiose Landschaften auf den verschiedenen Abschnitten des Neckarsteigs.

Veranstaltungsleitung Erika von Landenberg (Ortsgruppe Neckargemünd)


Anmeldung möglich Energie-Yoga im Wald - Quelle der Vitalkraft (0530)

Termin(e)

Sonntag 26.05.2019 - Sonntag 26.05.2019, 14:30 - 17:00 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

Wir bewegen uns auf dem Walderlebnispfad. Mit dynamischen Körperübungen, spezifischen Atemübungen und Visualisierungen vitalisieren wir unseren ganzen Körper. Eine Entspannungsübung am Ende harmonisiert Körper und Geist. Die Übungen werden verständlich vermittelt und hauptsächlich im Stehen praktiziert.


Anmeldung beim Kooperationspartner Auf dem Neckarsteig. Von Neunkirchen nach Eberbach (0605)

Termin(e)

Sonntag 16.06.2019 - Sonntag 16.06.2019, 08:40 - 13:15 Uhr

Dozentin: Odenwaldklub e. V.

Seit April 2012 ist das Neckartal begehrtes Ziel von Wanderern, die sich gern einer Herausforderung stellen möchten. Hier verläuft der mehrfach ausgezeichnete Weitwanderweg, welcher mit einer Länge von 126,4 Kilometern von Heidelberg nach Bad Wimpfen führt. Auf der gesamten Strecke sind 3.127 Höhenmeter zu überwinden. Entdecken Sie pittoreske Altstädte, historische Burgen, informative Naturparkpfade und grandiose Landschaften auf den verschiedenen Abschnitten des Neckarsteigs.

Veranstaltungsleitung Ruth Schätzle-Schneider (Ortsgruppe Eberbach)




Seite 1 von 3