Programm / Kalender

Veranstaltungen am 13.04.2024:

Anmeldung möglich
Wildkräuter, Wildgemüse und Wiesenblumen auf dem Kohlhof


Kursnummer 0415
Samstag 13.04.2024, 10:00 - 12:00 Uhr

Dozent: Peter Reiter

... auf dem Kohlhof

Die Wiesen und Weiden auf dem Heidelberger Kohlhof zeigen auf engstem Raum ein buntes Mosaik unterschiedlichster Pflanzengesellschaften. Neben den Magerwiesen mit Rotem Straußgras und Kleinem Klappertopf finden wir extensiv genutzte Streuobstwiesen mit Sauerampfer und Spitzwegerich, Feuchtwiesen mit Baldrian und anderen Hochstauden sowie nährstoffreiche Weiden mit Löwenzahn, Scharfem Hahnenfuß und Bärenklau. Die Wanderung bietet die Möglichkeit, viele Wildkräuter am Standort kennenzulernen. Die typischen Merkmale der Pflanzen werden gezeigt; Schwerpunkt ist die Verwendung der Kräuter in der Küche. Es gibt Tipps und Tricks zum richtigen und vernünftigen Sammeln und Zubereiten von Wildpflanzen, Rezepte und natürlich auch "Probiererle". Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.


Anmeldung möglich
Vitale-Wilde-Kräuter-Smoothies


Kursnummer 0416
Samstag 13.04.2024, 10:15 - 11:45 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

***Leider entfällt diese Veranstaltung***

Unsere Natur schenkt uns ein reichhaltiges Angebot an essbaren, heilkräftigen Kräutern, die wir auf verschiedene Weise nutzen können. Smoothies mit Wildkräutern (grüne Smoothies) sind eine besonders effektive Zubereitungsart, um eine größere Menge dieses grünen Vitalpotenzials aufzunehmen, das zudem auch durch diese Zerkleinerung optimal in die Zellen gelangt. Sie erhalten Informationen zu geeigneten Kräutern und Tipps rund um die Gesundheit und erfahren die belebende Wirkung eines Kräutersmoothies: Guten Appetit!

Weitere Termine: 12.05., 08.06. und 07.07.2024

Im Anschluss an die Veranstaltung findet der Kurs "Yoga im Wald" statt.


Anmeldung möglich
Yoga im Wald


Kursnummer 0417
Samstag 13.04.2024, 11:45 - 13:45 Uhr

Dozentin: Regine Kalkoffen

***Leider entfällt diese Veranstaltung***

Die entspannende und regenerierende Waldatmosphäre ist ein idealer Ort, um mit Yogaübungen Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Ziel ist es, die Vitalität zu verbessern und eine Haltung innerer Gelassenheit zu erlangen. Dieser Kurs ist für alle geeignet; auch Kinder sind willkommen. Auf persönliche Wünsche wird gerne eingegangen. Um das Immunsystem zu stärken, findet der Kurs auch bei leichtem Regen statt.

Weitere Termine: 12.05., 08.06. und 07.07.2024

Vor der Veranstaltung findet der Kurs "Vitale-Wilde-Kräuter-Smoothies" statt.


Anmeldung möglich
Gesteine auf dem Steinberg und im Hellenbachtal


Kursnummer 0418
Samstag 13.04.2024, 14:30 - 17:00 Uhr

Dozentin: Verena Dunckelmann

***Leider entfällt diese Veranstaltung***

Kleine geologische Exkursion.
Entlang verwunschener Pfade und Hohlwege führt die zweieinhalbstündige Wanderung über den Steinberg in Handschuhsheim ins schöne Hellenbachtal. Die abwechslungsreichen Wege entlang der Bergkette geben immer wieder romantische Ausblicke auf Handschuhsheim, die rheinische Tiefebene und den Pfälzerwald frei. Wir betrachten und erkunden die Gesteine entlang des Weges an geeigneten Stellen und Sie erfahren etwas über ihre Entstehung. Löss, Quarzporphyr oder Buntsandstein. Was ist das eigentlich? Wie sind diese Gesteine entstanden und hier zur Ablage gekommen?
Ein kurzer Abstecher führt uns zu den mediterran anmutenden alten Weinberg-Terrassen am Steinberg. Dort treffen wir auf Mispelbäume, die man sonst selten vorfindet, die in Heidelberg aber noch zu Hause sind. Warum dies so ist und was es mit der Wüstung "Hillenbach" auf sich hat, erfahren wir auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt. Dieser läuft über ein Teilstück des Blütenweges, einem der ältesten Weitwanderwege, der von Darmstadt bis nach Wiesloch führt.


Anmeldung möglich
Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal


Kursnummer 0419
Samstag 13.04.2024, 14:30 - 17:15 Uhr

Dozent: Tobias Städtler

Die Tour führt zu Zeugnissen der geologischen Vergangenheit des Mausbachtals in Ziegelhausen. Am Anfang genießen wir weite Ausblicke rundum in die Landschaft, die uns gleichzeitig Aufschluss über ihre Entstehung geben. Danach streifen wir durch Meer und Sandwüste und nehmen Einblick in die Tiefe der Erdkruste unter einem Hochgebirge. Jeweils lernen wir die Gesteine kennen, die dort entstanden sind. Die Bodenstele (Geopunkt) auf dem Büchsenacker bietet die seltene Gelegenheit, in den Boden unter unseren Füßen hineinzuschauen und zu sehen, was sich zwischen dem Gesteinsuntergrund und der bewachsenen Oberfläche abspielt. Der Weg führt uns an einem aufgelassenen Bergwerkstollen vorbei. Wie alt ist er, was wurde hier abgebaut und wie ist er entstanden? Bei der alten Brunnenstube des Klosters Stift Neuburg stellt sich uns die Frage, was das Besondere am Wasser aus dem Buntsandstein ist und für welche Zwecke es in Ziegelhausen genutzt wurde.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Heidelberger Geschichtsverein e. V. angeboten.