Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 2 von 12

Anmeldung per E-Mail
Rohrbacher Wasser fürs Mannheimer Schloss. Die Bergmannslochquelle


Kursnummer 0010G
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozent: Horst Eichler M. A.

Die wasserhygienischen Verhältnisse Mannheims und auch die des kurfürstlichen Schlosses waren an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert noch katastrophal. Eine von Kurfürst Carl Theodor in Auftrag gegebene und von Johann Andreas von Traitteur geplante Fernwasserversorgung vom „Gebürg bey Rohrbach“ zur kurfürstlichen Residenz sollte diesen Wassernotstand beheben. Die bis 1798 schon weit fortgeschrittene Wasserleitung konnte allerdings wegen der Napoleonischen Kriege nicht vollendet werden. Ein Zeugnis dieses wasserbaulichen Großprojektes ist im Wald oberhalb der Boxbergsiedlung erhalten. Ein 28 Meter langer, sehr eng in den Buntsandstein getriebener Stollen führt zur Bergmannslochquelle, die mit ihrem reinen Wasser nicht nur die Traitteur'sche Wasserleitung speisen sollte, sondern bis zum Jahre 2007 auch Teil der öffentlichen Wasserversorgung Heidelbergs war. Wir erfahren mehr zur geologischen und kulturgeografischen Situation des Geländes der Südlichen Gaisbergscholle und stürzen uns in das Abenteuer der Begehung dieses über 200 Jahre alten und deshalb kulturhistorisch wertvollen Stollens.

Für Gehbehinderte und Menschen mit Klaustrophobie nicht geeignet.


Anmeldung per E-Mail
Spannende geologische Exkursion von Handschuhsheim über den Steinberg


Kursnummer 0011G
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozentin: Dr. Verena Dunckelmann

Dies ist ein Angebot für eine feste Gruppe (keine Einzelanmeldung möglich). Terminvereinbarung auf Anfrage

Geologische Exkursion beginnend am Friedhof in Handschuhsheim über den Steinberg ins Hellenbachtal, am Porphyrsteinbruch Auerstein vorbei und zurück.

Wir betrachten und erkunden die Gesteine entlang des Weges an geeigneten Stellen und ihr erfahrt etwas über ihre Entstehung. Löss, Quarzporphyr oder Buntsandstein - was ist das eigentlich? Wie sind diese Gesteine entstanden und hier zur Ablage gekommen? Wir werfen einen Blick in den Oberrheingraben. Ein kurzer Abstecher führt uns zu den mediterran anmutenden alten Weinberg-Terrassen am Steinberg. Nebenbei erfahrt ihr etwas über Mispelbäume und über die Wüstung Hillenbach.


Anmeldung per E-Mail
Vorratskammer - Lebensmittel selbst konservieren


Kursnummer 0012G
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozentin: Susanne Zimmer

Dies ist ein Angebot für eine feste Gruppe (keine Einzelanmeldung möglich). Terminvereinbarung auf Anfrage

Wie können wir uns einen Teil der saisonalen Ernte längerfristig erhalten? Welche Veredelungsmethoden sind am leckersten? Auch wer keinen eigenen Garten hat, kann hier sein Know-how erweitern und damit Fertigprodukte ersetzen. Wir lernen gängige Methoden der Verarbeitung mit Anschauungsbeispielen kennen: vom Dörren über das Einlegen in Essig oder Öl, dem Fermentieren mit Milchsäuregärung bis zum klassischen Einkochen oder Sterilisieren. Dann werden wir ein aktuell anstehendes Verarbeitungsprojekt in der Gemeinschaftsgärtnerei Wildwuchs durchführen - jeder nimmt eine Portion als Kostprobe mit nach Hause (ca. 60 min Theorie (gängige Einmachmethoden im Überblick, was gilt es zu beachten) und ca. 3 Stunden Praxis (1 bis 2 saisonale Projekte mit Kostprobe).


Anmeldung per E-Mail
Walk, Talk & Experience: English Goes Outdoors!


Kursnummer 0013G
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage (Die Veranstaltung kann auf 3 oder 4 Stunden ausgelegt werden. Tagesveranstaltung auf Anfrage)

Perfect for your group or team, if you
-already have a basic knowledge of English and want to improve your English skills tailor-made to your needs
-would like to enjoy the benefits of a natural form of learning: Outdoors & Walking
-are interested in topics that will improve the quality of your professional and private life
-would like to enhance the refreshing effect of being outdoors with experiential exercises
-would like to get to know Heidelberg’s beautiful green surroundings better

This experiential English conversation walkshop offers you the perfect opportunity to improve and brush up your conversation and presentation skills, expand your vocabulary and also build up your language confidence. The conversation topic can be adapted to the hiking route or to your specific group needs (see examples below). Furthermore you can book input and exercises around the topic "How to be a good speaker" and/or "The art of listening well". Resource-oriented coaching will enable you to feel comfortable when speaking in English.

Thanks to her deep-rooted affinity with nature, Katja Dienemann also acts as a "bridge" and will make you feel at home in the world of nature.

As the event is tailored to your group’s interests and needs, you can choose your preferred topic, hiking route and duration. I will be happy to recommend suitable options.

Examples of walking routes for 3- to 4-hour walkshops along Heidelberg’s most scenic and picturesque trails:
-Around the World-Famous Philosopher’s Walk
-Heiligenberg - Major Celtic Place of Power
-Under Exotic Trees (and - if in May/June Blooming Rhododendron)
-In the Footsteps of Empress Sissi
-From the Königstuhl to the „Sea of Rocks“ and up the „Stairway to Heaven“
-The Green Cemeteries of Heidelberg

The topic can be adapted to the hiking route or to your specific needs.

Examples of topics adapted to the hiking route:
-Route "Around the World-Famous Philosopher’s Walk": The Philosopher’s Walk calls for a philosophical topic, e.g. the art of living well.
-Route "In the Footsteps of Empress Sissi": The paths Valerieweg and Elisabethenweg which are named after Empress Sissi and her favourite daughter Valerie inspire talks about our life between the poles of obligations and our need for freedom. The babel in the Castle Gardens will guide our discussion on intercultural challenges.

Examples of topics adapted to your needs:
-Business English
-Medical English
-Presenting in English
-"How to be a good speaker" and/or "The art of listening well"


Anmeldung per E-Mail
Was kreucht und fleucht denn da?


Kursnummer 0014GX
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozent: Carl Bosch Museum gGmbH

Dies ist ein Angebot für eine feste Gruppe (keine Einzelanmeldung möglich). Terminvereinbarung auf Anfrage

Um uns herum summt und krabbelt es. Viele Insekten nehmen wir gar nicht wahr, manche empfinden wir als lästig, jedoch sind sie für uns lebenswichtig! In diesem Workshop nehmen wir einige Insekten unter die Lupe und beschäftigen uns dann im Besondern mit den Honig- und den Wildbienen. Welche gibt es und wie leben sie? Es sind immer weniger Insekten unterwegs. Warum ist das so und wie können wir ihnen unter die Flügel greifen?

Wir sammeln Ideen für Garten und Balkon, die leicht umzusetzen sind. Anschließend bauen wir eine Nisthilfe, die nicht nur gut aussieht, sondern auch gut bei unseren kleinen Freunden ankommt!


Anmeldung per E-Mail
Breiter Graben - tiefe Löcher. Geologie des Oberrheingrabens


Kursnummer 0016G
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 31.12.2024

Dozent: Dr. Ulrich Moltmann

Vom AUGUSTINUM am Emmertsgrund bietet sich ein weiter Blick über die Rheinebene. Ein geeigneter Ort also, um Wissenswertes zur erdgeschichtlichen Entstehung dieses Grabenbruchs zu erfahren. Während der anschließenden leichten Wanderung (3,5 km) wird auf die Bedeutung der Wasserquellen der Gaisbergscholle, auf die Wasserversorgung des Emmertsgrunds sowie auf die Geschichte der Traitteur'schen Wasserleitung eingegangen. Außerdem wird die Frage beantwortet, wie die geheimnisvollen Erdlöcher im Wald entstehen konnten.


Anmeldung per E-Mail
Die Waldläufer von Hendesse


Kursnummer 0081W
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Dienstag 17.12.2024

Dozent: Waldtreff Handschuhsheim

Die Termine finden regelmäßig dienstags statt.

Ob als Walddetektiv, Spurensucher, Naturkünstler oder Hüttenbauer - Kinder können hier spielerisch ihrem Bewegungs- und Forscherdrang nachkommen, ihrer Fantasie freien Lauf lassen und nebenbei noch einiges Spannendes über die Natur erfahren.
Dabei beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:
- Frühlingsboten - die Natur erwacht: Vogelwelten, Bodentiere erforschen
- Sommer - von Baumzwergen und Blätterriesen: Naturolympiade, Wunderwelt Wasser
- Herbstzauber: Naturkunst, Herstellung von Naturfarben, Tierspuren suchen
- Winterwald: Überlebensstrategien der Tiere, Lichterreise

Außerdem kann ein Schnitzführerschein erworben werden. Und wenn das Wetter mal nicht so toll ist, wird im Forsthaus gebastelt, gebaut und experimentiert. In den Ferien und an Feiertagen finden keine Gruppenstunden statt.


Anmeldung per E-Mail
Die Waldspürnasen von Hendesse


Kursnummer 0082W
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Donnerstag 19.12.2024

Dozent: Waldtreff Handschuhsheim

Die Termine finden regelmäßig donnerstags statt.

Ob als Walddetektiv, Spurensucher, Naturkünstler oder Hüttenbauer - Kinder können hier spielerisch ihrem Bewegungs- und Forscherdrang nachkommen, ihrer Fantasie freien Lauf lassen und nebenbei noch einiges Spannendes über die Natur erfahren.
Dabei beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:
- Frühlingsboten - die Natur erwacht: Vogelwelten, Bodentiere erforschen
- Sommer - von Baumzwergen und Blätterriesen: Naturolympiade, Wunderwelt Wasser
- Herbstzauber: Naturkunst, Herstellung von Naturfarben, Tierspuren suchen
- Winterwald: Überlebensstrategien der Tiere, Lichterreise

Außerdem kann ein Schnitzführerschein erworben werden. Und wenn das Wetter mal nicht so toll ist, wird im Forsthaus gebastelt, gebaut und experimentiert. In den Ferien und an Feiertagen finden keine Gruppenstunden statt.


Anmeldung per E-Mail
Die Waldscouts


Kursnummer 0083W
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Freitag 13.12.2024

Dozent: Waldtreff Handschuhsheim

Die Gruppenstunde findet ab 8. März jeden 2. und 4. Freitag statt.

Habt ihr Lust euch mit Freunden draußen zu treffen bzw. neue Leute kennenzulernen? Ob wir eine Slackline aufbauen, im Garten werkeln, Laubhütten bauen oder einfach gesellig zusammensitzen und quatschen- das entscheidet ihr. Denn ihr gestaltet dieses Outdoor- Angebot selbst mit. Wir können auf Geocaching- Tour gehen, als Waldsiedler unterwegs sein, erleben wie Gemüse und Kräuter vor der Haustür wachsen bzw. auch abends in der Dämmerung losziehen und eine Nachtaktion starten. In den Wintermonaten backen wir Pizza, Plätzchen und weitere leckere Sachen, basteln Weihnachtsgeschenke und mehr oder spielen Tischkicker, eine Runde Werwolf bzw. Uno in den neuen Jugendräumen der Friedensgemeinde.
Lust bekommen? Dann einfach mal vorbeikommen!
In den Ferien und an Feiertagen finden keine Gruppenstunden statt.


Anmeldung per E-Mail
BUNDkinder


Kursnummer 0084W
Zeitraum: Montag 01.01.2024 - Donnerstag 19.12.2024

Dozentin: BUND Heidelberg

Wer möchte mit uns die Umwelt erforschen, Spannendes in der Natur entdecken, einen Nachmittag im Monat mit Tieren verbringen und vieles mehr?

Die BUNDkinder treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr. Die Treffen finden meistens auf dem Gelände des Jugendhofs in den Hangäckerhöfen in Heidelberg-Rohrbach statt.

Wir veranstalten Themennachmittage (z. B. Vögel, Fledermäuse, Boden, Bäume), versorgen gemeinsam die Pferde, Schafe, Hühner usw., misten und füttern die Tiere. Wir sind handwerklich-kreativ, wir pflanzen und ernten.

Veranstaltungsleitung Brigitte Heinz, Dipl.-Biologin; Nico Beck, Lara Taylor




Seite 2 von 12