Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 3 von 9

Kurs abgeschlossen
Färbepflanzen anbauen und nutzen


Kursnummer 0601
Freitag 04.06.2021, 14:00 - 18:00 Uhr

Dozentin: Pädagogische Hochschule Heidelberg

Färbepflanzen waren wichtige Wirtschaftsgüter der Region um Heidelberg, so beispielsweise der Krapp. Anbau und Nutzung solcher Pflanzen sind erhaltenswerte Kulturgüter.

Im Ökogarten Heidelberg wird im Rahmen dieses Workshops mit Färbepflanzen gearbeitet, die im Garten kultiviert werden oder wild wachsen. Sie werden überrascht sein, welche Potentiale in alltäglichen Pflanzen stecken, aber auch darüber, welche Mühe man zum Färben aufwendet. Es werden im Workshop die Solarfärbung u. a. Färbetechniken angewandt. Man kann erfahren, was „Blaumachen“ bedeutet, mit welchem Genussmittel die Färberröte eng verwandt ist, wie man gelbe oder orangefarbene Stoffe herstellt. Sie erfahren aber auch, mit welchen Umweltbelastungen frühere Färbetechniken einhergingen und wie schonender gearbeitet werden kann. Das Thema Färben steht exemplarisch für eine Suche nach nachhaltigen Formen der Nutzung von Natur durch den Menschen.

Veranstaltungsleitung: Dr. Ulrike Kiehne, Team Ökogarten der PH Heidelberg mit Dr. Lissy Jäkel, Valentin Kleinpeter, Sarah Schubert und Friderike Höhnle


Anmeldung möglich
Einweisungsveranstaltung Walderlebnisgelände


Kursnummer 0916B
Montag 27.09.2021, 14:00 - 15:30 Uhr

Dozent: Jochen Kohn

Angebot für Lehrpersonen, Erzieherinnen und Erzieher

An dem genannten Termin findet eine Einweisung in das Konzept, die Materialien und die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten auf dem Walderlebnisgelände am Pferchel und dem umliegenden Waldgebiet statt. Bei der Einweisung werden hilfreiche Tipps und Anregungen zur waldpädagogischen Umsetzung gegeben.

Die Teilnahme an der Einweisungsveranstaltung berechtigt dazu, das Walderlebnisgelände anzumieten.


Anmeldung möglich
Wanderung in der Neuenheimer Schweiz


Kursnummer 0920
Sonntag 26.09.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Xenia Baumeister

Dreistündige Rundwanderung durch ein "alpines" Stück Odenwald, das auch vielen Einheimischen unbekannt ist - unmittelbar vor den Toren Heidelbergs, mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet, zunächst zum Geotop des Jahres 2011, dann durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation. Ein besonderes Erlebnis!

Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich.


Anmeldung auf Warteliste
Pilze. Frühherbstliche Vielfalt


Kursnummer 0921
Sonntag 26.09.2021, 14:30 - 17:30 Uhr

Dozent: Markus Rave

Auf einer geführten Exkursion im Heidelberger Stadtwald erfahren die Teilnehmer Spannendes über die Lebensweise der Pilze und ihre Bedeutung in unserem Ökosystem. Auch die vielfältige, nicht nur kulinarische Nutzung der Pilze durch den Menschen kommt zur Sprache. Gefundene Pilze werden vor Ort bestimmt und erläutert.


Anmeldung möglich
Kelten, Kulte und Legenden: Die Geheimnisse des Heiligenbergs


Kursnummer 0922
Sonntag 26.09.2021, 15:00 - 17:00 Uhr

Dozent: Heiner Grombein

Die Geheimnisse des Heiligenbergs: Wer trieb ein fünfzig Meter tiefes Loch in den Stein? Wie kommt Marmor vom Mittelmeer in den Odenwald? Wohin flieht ein Abt, wenn seine Mönche meutern? Zum Heiligenberg: Der Berg war stets ein Ort, der die Menschen anzog und an dem sie in Zwiesprache mit ihren Göttern traten. Auf dem Keltenweg, am Bittersbrunnen und in den Klosterruinen mit den Resten eines römischen Tempels erhält der Teilnehmer einen Einblick in das Leben an diesem geheimnisumwitterten Ort.


Anmeldung per E-Mail
Natürlich fit ins Wochenende


Kursnummer 1001
Samstag 02.10.2021, 09:30 - 11:30 Uhr

Dozent: Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg e. V.

Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten am Treffpunkt von "Natürlich Heidelberg" mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Veranstaltungsleitung: Waltraud Al-Karghuli, zertifizierte Wanderführerin


fast ausgebucht
Die wunderbare Welt der Pilze


Kursnummer 1002
Samstag 02.10.2021, 14:30 - 17:30 Uhr

Dozent: Markus Rave

Pilz-Entdeckungsreise im Heidelberger Stadtwald für Kinder ab 6 Jahren und ihre Eltern, Großeltern & Co. Wir erfahren Spannendes über das Leben der Pilze und ihre Bedeutung für Mensch und Natur. Von leckeren Speisepilzen ist ebenso die Rede wie von tödlich giftigen. Gefundene Pilze werden vor Ort bestimmt und erläutert. Im Vordergrund steht nicht das Sammeln möglichst vieler Speisepilze, sondern die Wissensvermittlung.


Anmeldung auf Warteliste
Feuersalamander bei Nacht


Kursnummer 1003
Samstag 02.10.2021, 20:00 - 21:30 Uhr

Dozentin: NABU Heidelberg

Ein Spaziergang durch den Heidelberger Schlosspark nach Einbruch der Dunkelheit und bei leichtem Regen führt Sie in die Welt des Feuersalamanders, der zum Glück in Heidelberg und Umgebung noch eine häufig anzutreffende Amphibienart ist. Die kleine Exkursion richtet sich an Amphibienfreunde und jeden, der denkt, er habe noch nie einen Feuersalamander gesehen, oder dass die letzte Begegnung einfach schon zu lange zurückliegt. Die Exkursion findet nur bei feuchter Witterung und Temperaturen von mindestens 10° C nach Einbruch der Dunkelheit statt.

Wetterfeste Kleidung und vor allem Taschenlampen sind Voraussetzung für die Exkursion.

Veranstaltungsleitung Dr. Sandra Panienka


Anmeldung möglich
Über den Bärenbach in die Ziegelhäuser Schweiz


Kursnummer 1004
Sonntag 03.10.2021, 11:00 - 14:00 Uhr

Dozentin: Marion Huthmann

Die Wanderung beginnt im Bärenbachtal mit seinem alten Baumbestand und den zahlreichen Quellen. Wir treffen dort auf die Tollkirsche, den Roten Holunder und den Hasenlattich und beschäftigen uns mit deren Verwendung. Ebenso lernen wir die invasiven Pflanzenarten Kermesbeere und den japanischen Knöterich kennen. In der Ziegelhäuser Schweiz erwarten Sie imposante Buntsandsteinwände, Schutthalden und verborgene Arbeitsplätze in einem vor über 100 Jahren stillgelegten Steinbruch. Die artenreiche Pflanzen- und Tierwelt hat 1992 neben den kulturhistorischen Aspekten zu der Ausweisung als Naturschutzgebiet geführt. Wir beschäftigen uns bei dieser Exkursion mit der Entstehung des Buntsandsteins, seinem Abbau und der Verwendung von den Römerzeiten bis heute. Bei sehr schönen Ausblicken ins Neckartal werden interessante geschichtliche Hintergründe zu den Ortsnamen von Schlierbach und Ziegelhausen erläutert.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Grünen Schule des Botanischen Gartens der Universität Heidelberg statt.


Anmeldung per E-Mail
Kartoffelfest


Kursnummer 1005
Sonntag 03.10.2021, 11:30 - 16:00 Uhr

Dozent: Obst- und Gartenbauverein Heidelberg-Kirchheim e. V.

*Diese Veranstaltung muss leider ausfallen, da die Vorgaben der Corona-Landesverordnung an der Örtlichkeit nicht umgesetzt werden können*

Die Kartoffel gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln weltweit. Sie ist ein Lebensmittel voller gesunder Nährstoffe und Vitamine und deshalb von unseren Tellern nicht mehr wegzudenken. Botanisch gesehen gehört sie zu den Nachtschattengewächsen, aber ist die Kartoffel ein Gemüse? Und wer brachte sie von Südamerika nach Europa? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie vor Ort vom Obst- und Gartenbauverein Heidelberg-Kirchheim.

Alles dreht sich an diesem Tag um die Kartoffel: Egal ob beim Kartoffelquiz, beim Basteln oder beim Kartoffeldruck - Groß und Klein kommen hier auf ihre Kosten. Darüber hinaus gibt es eine Kartoffelsortenschau und jede Menge Köstlichkeiten rund um die Kartoffel.




Seite 3 von 9