Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 2 von 9

Anmeldung per E-Mail
Grün tut gut - die Natur als Gesundheitsquelle für Privat- und Berufsleben


Kursnummer 0011G
Zeitraum: Freitag 01.01.2021 - Freitag 31.12.2021

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Wie internationale Studien belegen, besitzt die Natur eine Vielzahl gesundheitsfördernder Wirkungen. Der Aufenthalt und die Bewegung in der Natur stärken beispielsweise das Immunsystem, können Krankheiten vorbeugen, heben die Stimmung, fördern Entspannung, Selbstwertgefühl, Arbeitsfähigkeit, Kreativität und Konzentration.

In diesem Erlebnisvortrag erhalten Sie spannende theoretische Hintergrundinformationen sowie praktische Hinweise, wie Sie sich diese Effekte - auch im Berufsalltag - zu Nutze machen können. In erfahrungsorientierten Übungen erleben Sie die wohltuende Wirkung direkt mit allen Sinnen und erkennen die Macht der Vorstellungskraft.

Datum: Nach Vereinbarung, Abrufveranstaltung für feste Gruppen (z.B. Teams, Lehrerkollegien, Erzieherinnen) oder als Vortrag für die breite Öffentlichkeit zu einem gemeinsam abzustimmenden Termin
Uhrzeit: Nach Vereinbarung. Falls nur Indoor: 1,5 Stunden; falls zusätzlich Outdoor-Übungen im Forsthaus-Garten: 2 Stunden


Anmeldung per E-Mail
Walk, Talk & Experience: English Goes Outdoors!


Kursnummer 0012G
Zeitraum: Freitag 01.01.2021 - Freitag 31.12.2021

Dozentin: Katja Dienemann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage (Die Veranstaltung kann auf 3 oder 4 Stunden ausgelegt werden. Tagesveranstaltung auf Anfrage)

Perfect for your group or team, if you
-already have a basic knowledge of English and want to improve your English skills tailor-made to your needs
-would like to enjoy the benefits of a natural form of learning: Outdoors & Walking
-are interested in topics that will improve the quality of your professional and private life
-would like to enhance the refreshing effect of being outdoors with experiential exercises
-would like to get to know Heidelberg’s beautiful green surroundings better

This experiential English conversation walkshop offers you the perfect opportunity to improve and brush up your conversation and presentation skills, expand your vocabulary and also build up your language confidence. The conversation topic can be adapted to the hiking route or to your specific group needs (see examples below). Furthermore you can book input and exercises around the topic "How to be a good speaker" and/or "The art of listening well". Resource-oriented coaching will enable you to feel comfortable when speaking in English.

Thanks to her deep-rooted affinity with nature, Katja Dienemann also acts as a "bridge" and will make you feel at home in the world of nature.

As the event is tailored to your group’s interests and needs, you can choose your preferred topic, hiking route and duration. I will be happy to recommend suitable options.

Examples of walking routes for 3- to 4-hour walkshops along Heidelberg’s most scenic and picturesque trails:
-Around the World-Famous Philosopher’s Walk
-Heiligenberg - Major Celtic Place of Power
-Under Exotic Trees (and - if in May/June Blooming Rhododendron)
-In the Footsteps of Empress Sissi
-From the Königstuhl to the „Sea of Rocks“ and up the „Stairway to Heaven“
-The Green Cemeteries of Heidelberg

The topic can be adapted to the hiking route or to your specific needs.

Examples of topics adapted to the hiking route:
-Route "Around the World-Famous Philosopher’s Walk": The Philosopher’s Walk calls for a philosophical topic, e.g. the art of living well.
-Route "In the Footsteps of Empress Sissi": The paths Valerieweg and Elisabethenweg which are named after Empress Sissi and her favourite daughter Valerie inspire talks about our life between the poles of obligations and our need for freedom. The babel in the Castle Gardens will guide our discussion on intercultural challenges.

Examples of topics adapted to your needs:
-Business English
-Medical English
-Presenting in English
-"How to be a good speaker" and/or "The art of listening well"


Anmeldung per E-Mail
Naturerlebnis - Naturkunst


Kursnummer 0013G
Zeitraum: Freitag 01.01.2021 - Freitag 31.12.2021

Dozentin: Soana Schüler

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Als riesiges "Atelier" bietet die Natur unglaubliche Formenvielfalt, eine wechselnde Farbpalette und viele sinnlichen Eindrücke, um daraus selbst Ideen zu schöpfen für künstlerisches Schaffen. In der Natur sind wir mit der Quelle der Lebensenergie, dem Kreislauf des Lebens und den Bezügen untereinander intensiver verbunden. Kreative Impulse sind greifbar nah und es geht viel leichter als vor einer weißen Leinwand!
Bei diesem Gruppen-Workshop verbindet sich das individuelle Erleben mit der besonderen Dynamik zu mehreren: wir erfahren die zusätzlichen Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn wir uns von Ideen und Tatkraft der anderen anstecken lassen und gemeinsam Hand anlegen.

Zur NaturKunst - oder LandArt - dem kreativen Gestalten mit Naturmaterialien - gibt es Tipps und Anregungen, Zeit zum Wahrnehmen und Experimentieren mit dem Vorhandenen. Es entstehen Gebilde aus Holz, Stein, Erde oder Pflanzen - kleine und große Skulpturen, die wir dann wieder der Natur überlassen.
Vorkenntnisse nicht erforderlich, naturtaugliche Kleidung ratsam.


Anmeldung per E-Mail
Spannende geologische Exkursion von Handschuhsheim über den Steinberg


Kursnummer 0014G
Zeitraum: Freitag 01.01.2021 - Freitag 31.12.2021

Dozentin: Verena Dunckelmann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Geologische Exkursion beginnend am Friedhof in Handschusheim über den Steinberg ins Hellenbachtal, am Porphyrsteinbruch Auerstein vorbei und zurück.

Wir betrachten und erkunden die Gesteine entlang des Weges an geeigneten Stellen und ihr erfahrt etwas über ihre Entstehung. Löss, Quarzporphyr oder Buntsandstein - was ist das eigentlich? Wie sind diese Gesteine entstanden und hier zur Ablage gekommen? Wir werfen einen Blick in den Oberrheingraben. Ein kurzer Abstecher führt uns zu den mediterran anmutenden alten Weinberg-Terrassen am Steinberg. Nebenbei erfahrt ihr etwas über Mispelbäume und über die Wüstung Hillenbach.


Anmeldung per E-Mail
Was kreucht und fleucht denn da?


Kursnummer 0015GX
Zeitraum: Freitag 01.01.2021 - Freitag 31.12.2021

Dozent: Carl Bosch Museum gGmbH

Um uns herum summt und krabbelt es. Viele Insekten nehmen wir gar nicht wahr, manche empfinden wir als lästig, jedoch sind sie für uns lebenswichtig! In diesem Workshop nehmen wir einige Insekten unter die Lupe und beschäftigen uns dann im Besondern mit den Honig- und den Wildbienen. Welche gibt es und wie leben sie? Es sind immer weniger Insekten unterwegs. Warum ist das so und wie können wir ihnen unter die Flügel greifen?

Wir sammeln Ideen für Garten und Balkon, die leicht umzusetzen sind. Anschließend bauen wir eine Nisthilfe, die nicht nur gut aussieht, sondern auch gut bei unseren kleinen Freunden ankommt!


Anmeldung per E-Mail
Die Waldläufer von Hendesse


Kursnummer 0081W
Zeitraum: Dienstag 12.01.2021 - Dienstag 21.12.2021

Dozent: Waldtreff Handschuhsheim

Die Termine finden regelmäßig dienstags statt.

Ob als Walddetektiv, Spurensucher, Naturkünstler oder Hüttenbauer - Kinder können hier spielerisch ihrem Bewegungs- und Forscherdrang nachkommen, ihrer Fantasie freien Lauf lassen und nebenbei noch einiges Spannendes über die Natur erfahren.
Dabei beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:
- Frühlingsboten - die Natur erwacht: Vogelwelten, Bodentiere erforschen
- Sommer - von Baumzwergen und Blätterriesen: Naturolympiade, Wunderwelt Wasser
- Herbstzauber: Naturkunst, Herstellung von Naturfarben, Tierspuren suchen
- Winterwald: Überlebensstrategien der Tiere, Lichterreise

Außerdem kann ein Schnitzführerschein erworben werden. Und wenn das Wetter mal nicht so toll ist, wird im Forsthaus gebastelt, gebaut und experimentiert. In den Ferien und an Feiertagen finden keine Gruppenstunden statt.


Anmeldung per E-Mail
BUNDkinder


Kursnummer 0082W
Zeitraum: Donnerstag 21.01.2021 - Donnerstag 16.12.2021

Dozentin: BUND Heidelberg

Wer möchte mit uns die Umwelt erforschen, Spannendes in der Natur entdecken, einen Nachmittag im Monat mit Tieren verbringen und vieles mehr?

Die BUNDkinder treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr. Die Treffen finden meistens auf dem Gelände des Jugendhofs in den Hangäckerhöfen in Heidelberg-Rohrbach statt.

Wir machen Themennachmittage (z.B. Vögel, Fledermäuse, Boden, Bäume), versorgen gemeinsam die Pferde, Schafe, Hühner usw., misten und füttern die Tiere. Wir sind handwerklich-kreativ, wir pflanzen und ernten.

Veranstaltungsleitung Brigitte Heinz, Dipl.-Biologin; Nico Beck, Lara Taylor


Anmeldung per E-Mail
NABU-Walderlebnisgruppe für Eltern und Kinder im Mühltal


Kursnummer 0083W
Zeitraum: Mittwoch 03.03.2021 - Donnerstag 16.12.2021

Dozentin: NABU Heidelberg

Die Termine finden regelmäßig einmal pro Woche statt.

Wir entdecken und erleben die Natur mit Spiel und Spaß!
Die Kinder lernen gemeinsam mit ihren Eltern die Vielfalt und Schönheit der Natur im Jahresverlauf kennen und machen spannende Ausflüge in den Wald, auf die Wiese und ans Wasser.

Themen sind zum Beispiel:
- Gut getarnt ist halb gewonnen
- Hase, Maulwurf & Co.
- Wer spechtet denn da um die Ecke?
- Schmetterlinge und andere Blütenbesucher
- Tasten - riechen - schmecken - es ist Frühling!
- Krabbel-Käfer
- Die Wiese - ein Dschungel aus Gräsern
- Stein-Spiele
- Pflanzensamen gehen auf die Reise
- Ohne Moos nix los
- Wer spinnt denn da?
- Bunter Blätterwirbel
- Achtung, der Winter kommt!

Örtlichkeit: Handschuhsheim/Mühltal

Termin: mittwochs ab 03. März 2021

Veranstaltungsleitung Christiane Kranz, Dipl.-Biologin, NABU Heidelberg


Anmeldung per E-Mail
NABU-Walderlebnisgruppe für Eltern und Kinder in Kirchheim


Kursnummer 0084W
Zeitraum: Montag 01.03.2021 - Montag 20.12.2021

Dozentin: NABU Heidelberg

Wir entdecken und erleben die Natur mit Spiel und Spaß!

Die Kinder lernen gemeinsam mit ihren Eltern die Vielfalt und Schönheit der Natur im Jahresverlauf kennen und machen spannende Ausflüge in Feld und Wiese, zu Hecken und Streuobstbäumen.

Themen sind zum Beispiel:
- Es grünt so grün - Frühlingsboten gesucht!
- Schmetterlinge und andere Blütenbesucher
- Hase, Maulwurf & Co.
- Natur-Schätze
- Mein Baum !
- Tasten - riechen - schmecken - es ist Frühling!
- Gänseblümchen und Löwenzahn

Termin: montags ab 01. März 2021
Teilnehmerzahl: 6 bis18 Teilnehmer/-innen, Eltern und Kinder gemischt

Veranstaltungsleitung Thea Herde, Naturpädagogin, NABU Heidelberg


Anmeldung per E-Mail
Frühling auf der Streuobstwiese - die Streuobstwiese im Jahresverlauf


Kursnummer 0412X
Samstag 17.04.2021, 10:30 - 12:00 Uhr

Dozentin: Volkshochschule Heidelberg e. V.

Veranstaltung aus der der Reihe "Die Streuobstwiese im Jahresverlauf"

Mit diesem Angebot möchte die Streuobstpädagogin den Frühling auf der Streuobstwiese für die ganze Familie erlebbar machen. Wir schauen uns gemeinsam den Lebensraum Streuobstweise an, beobachten und erkunden ihn. Was tut sich dort im Frühling? Von besonderer Bedeutung für die Obstbäume – für den Weg von der Blüte bis zum Apfel – ist ein kleines Insekt: die Biene. Sie ist besonders fleißig und wichtig für die biologische Vielfalt. Erst durch die Bestäubung von Blüten können bei vielen Arten Früchte wachsen, sodass es viele Sorten von Obst und Gemüse ohne sie nicht gäbe. Auch ihr Leben wollen wir uns zusammen ein wenig genauer anschauen.

Veranstaltungsleitung: Anja Stadtmüller, Streuobstpädagogin

zur Veranstaltungsreihe:
Auf einer Streuobstwiese gibt es das ganze Jahr hindurch etwas zu entdecken, sie ist ein Lebensraum mit einem hohen Artenreichtum und bildet ein ganz eigenes Ökosystem. Diese vierteilige Veranstaltungsreihe bietet die Möglichkeit, die Streuobstwiese zu jeder Jahreszeit in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben und richtet sich jeweils samstags an Erwachsene und Familien mit Kindern.

• Frühling auf der Streuobstwiese am 17. April, 10.30 bis 12.00 Uhr (Anja Stadtmüller)
• Sommer auf der Streuobstwiese am 17. Juli, 10.00 bis 11.30 Uhr (Renate Schulz)
• Herbst auf der Streuobstwiese am 18. September, 10.30 bis 12.00 Uhr (Anja Stadtmüller)
• Winter auf der Streuobstwiese am 20. November, 10:00 bis 11.30 Uhr (Renate Schulz)

Die Angebote können einzeln gebucht werden und sind witterungsabhängig.




Seite 2 von 9