Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 19

Anmeldung möglich Multiplikatorenfortbildung (0001B)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozent: Jochen Kohn

Angebot für Lehrpersonen, Erzieherinnen und Erzieher, Terminvereinbarung auf Anfrage

Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass für die Nutzung der besonderen Potentiale der Waldpädagogik mehr notwendig ist als umfassende Kenntnisse über die heimische Flora und Fauna. In unseren Fortbildungsangeboten für Lehrpersonen, Erzieherinnen und Erzieher und sonstige interessierte Gruppen vermitteln wir einerseits, wie Kindern und Erwachsenen der Zugang zur Natur eröffnet werden kann, und wie andererseits die Natur dazu genutzt werden kann, Lern- und Erlebnispotentiale von Menschen anzusprechen. Hierfür wird neben einem abwechslungsreichen Repertoire an Aktivitäten auch der Bezug zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und den jeweiligen Bildungsplänen hergestellt.
Ob Sie ein Lehrerkollegium, das Team einer Kindertagesstätte oder eine Fachgruppe in Weiter- oder Ausbildung sind, die eine Einführung oder Weiterbildung in das Thema Wald- oder Umweltpädagogik sucht, wir bieten individuell konzipierte Fortbildungen für Ihre Gruppe an.


Anmeldung möglich Bioimkerei, Imkern und Bienenhaltung (0002B)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozent: Jürgen Parg

Angebot für Lehrpersonen, Erzieherinnen und Erzieher, Terminvereinbarung auf Anfrage

Sie interessieren sich für Bienen? Lernen Sie anschaulich und direkt an den Bienenstöcken, wie Bienen leben und wie Honig entsteht. Erfahren Sie alles über das faszinierende Zusammenleben der Bienen, deren fantastische Leistungen und das, was Honig ausmacht. Das Stellen von Fragen ist bei dieser Fortbildung nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht! Stichschutz wird gestellt.

Dauer 2 Stunden


Anmeldung möglich Land-Art - Entdeckung junger Künstler und "alter Meister" (0013U)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Christiane Wellensiek

Angebot für Schulklassen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Den Himmel beobachten, den Blick über die Landschaft streifen lassen, pirschen durch den Wald. Als Naturkünstler nehmen wir alle Naturphänomene wahr, die uns inspirieren und sammeln Materialien für unser Land-Art-Projekt, Blätter, Blüten, Zweige, Gräser … alles, was uns gefällt. Weiter warten Heu, Stroh, Sand, Kiesel, Wollvlies, Strippen und Bänder, um kreativ verarbeitet zu werden. Aus all diesen Materialien entstehen Natur-Kunstwerke wie Webbilder, Blättergirlanden, Mosaiken, Landschaften und vieles mehr. Wir lassen unserer Fantasie freien Lauf. Der Werkraum ist der Wald und die Wiese; die Inspiration die abwechslungsreiche Landschaft und die Werke bekannter „Land-Art-Künstler“. Zum Abschluss gibt es eine große Ausstellung in unserer "DraußenGalerie". Jede/-r junge Künstler/-in nimmt ein Werk als Erinnerung mit nach Hause.


Anmeldung möglich Bauernhof-Erlebnisparcours (0014U)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Christiane Wellensiek

Angebot für Schulklassen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Der "Bauernhof-Erlebnisparcours" ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, sich Themenbereiche der Landwirtschaft in der Schule handlungsorientiert und realitätsnah zu erschließen. Themen wie Tierhaltung, Ackerbau, Lebensmittel aus der Region sowie Landwirtschaft im städtischen Raum mit Chancen und Herausforderungen werden bearbeitet.
Im Lehrplan ausgewiesene Lernfelder werden umgesetzt. Für jedes Themenfeld existieren Lern- und Erlebnisstationen, an denen altersstufengerecht die einzelnen Themeninhalte vermittelt werden. Die Mitmacher-innen werden zu Stallplanern, üben das Handmelken, erstellen Futterrationen, erzählen Geschichten über ihre Ideen zum "Leben auf dem Land".
Das Prinzip "Lernen mit Kopf, Herz und Hand" ist Grundlage des Konzepts.
Die Parcours wie z. B. "Mit der Kuh per du", "Schätze vom Acker", "Tischlein deck dich", "Stadt & Land - Hand in Hand" umfassen ca. fünf bis sechs Einzelstationen; Platzbedarf: z. B. großes Klassenzimmer, Pausenhalle.


Anmeldung möglich Die geheimnisvolle Welt der Pilze (0015U)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozent: Markus Rave

Angebot für Schulklassen und Vorschulkinder, Terminvereinbarung auf Anfrage

Auf einer Entdeckungsreise im Heidelberger Stadtwald tauchen wir ein in das verborgene Reich der Pilze. Wir lernen die unterschiedlichen Lebensweisen von Pilzen kennen und ihre unersetzliche Bedeutung in der Natur. Mit allen Sinnen nehmen wir die Vielfalt von Formen, Farben und Gerüchen wahr und wir erfahren Spannendes von der Bedeutung der Pilze als tödliches Gift, lebensrettende Medizin und wertvolle Nahrung. Terminabhängig besteht die Möglichkeit, im Anschluss an den Exkursionsteil gesammelte Waldpilze gemeinsam über offenem Feuer zuzubereiten.

Weitere mögliche Themen:
- Geheimnisvolle Waldbewohner im Untergrund
- Unzertrennliche Partner der Bäume
- Folgezersetzer als Grundlage neuen Lebens
- Köstliche Waldfrüchte, rettende Arzneien, tödliche Gifte
- Unerschöpflicher Reichtum an Formen, Farben und Gerüchen
- Pilze als kreativer Werkstoff für Groß und Klein


Anmeldung möglich Naturerlebnis-Nachmittag für Kinder. Wald-Abenteuerrallye auf dem Königstuhl (0050G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Fabienne Thielmann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Mit dem Naturerlebnis-Nachmittag können Sie Ihrem Kind ein außergewöhnliches Erlebnis bieten. Mitten im Wald erforschen wir mit allen Sinnen die Geheimnisse der Natur, die mit vielen Überraschungen auf uns wartet.

Wald-Abenteuerrallye auf dem Königstuhl - mit Kompass auf Forschungsreise im Wald
Auf der Rallye werden wir den geheimnisvollen Wald und seine großen und kleinen Bewohner/-innen kennenlernen. Mit allen Sinnen erfahren wir spielerisch, was sich so alles im Wald versteckt. Wenn wir das Lösungswort herausgefunden haben, dann dürfen wir den Schatz suchen.

Örtlichkeit: nur in Heidelberg auf dem Königstuhl


Anmeldung möglich Naturerlebnis-Nachmittag für Kinder. Waldkugelbahn selbst bauen (0052G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Fabienne Thielmann

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Beim Bau einer Waldkugelbahn sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir gestalten mit vielen verschiedenen Naturmaterialien ein Bauwerk in der Natur. Ganz leicht werden wir zu Konstrukteuren, Ingenieuren und Naturkünstlern. Dabei entstehen kreative Naturkunstwerke, die ein besonderes Geburtstagsgeschenk darstellen.


Anmeldung möglich Mausbachsafari (0054G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Melanie Meier

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Was wimmelt unter Steinen und im Wasser? Spielerisch und mit allen Sinnen nähern wir uns dem nassen Element und werden, ausgerüstet mit Kescher und Lupe, zu Wasserdetektivinnen und -detektiven. Die Kinder fangen kleine Gewässertiere und können anhand ihrer sogar die Wasserqualität bestimmen. Zum Abschluss findet ein Bootsrennen statt. Dabei können die Kinder die Dynamik des Baches hautnah erleben.


Anmeldung beim Kooperationspartner Naturerlebnis - Naturkunst (0057G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, 11:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Soana Schüler

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Als riesiges "Atelier" bietet die Natur unglaubliche Formenvielfalt, eine wechselnde Farbpalette und viele sinnlichen Eindrücke, um daraus selbst Ideen zu schöpfen für künstlerisches Schaffen. In der Natur sind wir mit der Quelle der Lebensenergie, dem Kreislauf des Lebens und den Bezügen untereinander intensiver verbunden. Kreative Impulse sind greifbar nah und es geht viel leichter als vor einer weißen Leinwand!
Bei diesem Gruppen-Workshop verbindet sich das individuelle Erleben mit der besonderen Dynamik zu mehreren: wir erfahren die zusätzlichen Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn wir uns von Ideen und Tatkraft der anderen anstecken lassen und gemeinsam Hand anlegen.
Zur NaturKunst - oder LandArt - dem kreativen Gestalten mit Naturmaterialien - gibt es Tipps und Anregungen, Zeit zum Wahrnehmen und Experimentieren mit dem Vorhandenen. Es entstehen Gebilde aus Holz, Stein, Erde oder Pflanzen - kleine und große Skulpturen, die wir dann wieder der Natur überlassen.
Vorkenntnisse nicht erforderlich, naturtaugliche Kleidung ratsam.


Anmeldung beim Kooperationspartner Steinbildhauen mit Sandstein (0058G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, 11:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Barbara Guthy

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Sandstein als sichtbares Material prägt unsere Kultur-Landschaft vom Heiligenberg über das Schloss bis hin zu Häusern oder Mühlrädern. Am Waldrand, in der schönen Landschaft beim Kohlhof, können Sie in die Welt des Steins eintauchen: Handwerkzeug zum Bearbeiten von Stein ausprobieren und sich lustvoll auf Formsuche begeben. Das innere Erleben beim Bearbeiten und Schaffen einer Form spielt dabei eine größere Rolle als ein fertiges Werkstück - einen Trog, eine Skulptur - mitnehmen zu können. Neben Materialkunde, Techniken des Bildhauens und gestalterischen Fragen ist es mir wichtig, die bereichernde Kraft der eigenen Kreativität an einem schönen Naturort zu erleben. Für Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.




Seite 1 von 19