Programm / Programm / Nach Themen / Biologische Vielfalt
Seite 1 von 5

Anmeldung möglich Bioimkerei, Imkern und Bienenhaltung (0002B)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozent: Jürgen Parg

Angebot für Lehrpersonen, Erzieherinnen und Erzieher, Terminvereinbarung auf Anfrage

Sie interessieren sich für Bienen? Lernen Sie anschaulich und direkt an den Bienenstöcken wie Bienen leben und wie Honig entsteht. Erfahren Sie alles über das faszinierende Zusammenleben der Bienen, deren fantastischen Leistungen und das, was Honig ausmacht. Das Stellen von Fragen ist bei dieser Fortbildung nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht! Stichschutz wird gestellt.

Dauer 2 Stunden


Anmeldung möglich Die geheimnisvolle Welt der Pilze (0015U)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozent: Markus Rave

Angebot für Schulklassen und Vorschulkinder, Terminvereinbarung auf Anfrage

Auf einer Entdeckungsreise im Heidelberger Stadtwald tauchen wir ein in das verborgene Reich der Pilze. Wir lernen die unterschiedlichen Lebensweisen von Pilzen kennen und ihre unersetzliche Bedeutung in der Natur. Mit allen Sinnen nehmen wir die Vielfalt von Formen, Farben und Gerüchen wahr und wir erfahren Spannendes von der Bedeutung der Pilze als tödliches Gift, lebensrettende Medizin und wertvolle Nahrung. Terminabhängig besteht die Möglichkeit, im Anschluss an den Exkursionsteil gesammelte Waldpilze gemeinsam über offenem Feuer zuzubereiten.

Weitere mögliche Themen:
- Geheimnisvolle Waldbewohner im Untergrund
- Unzertrennliche Partner der Bäume
- Folgezersetzer als Grundlage neuen Lebens
- Köstliche Waldfrüchte, rettende Arzneien, tödliche Gifte
- Unerschöpflicher Reichtum an Formen, Farben und Gerüchen
- Pilze als kreativer Werkstoff für Groß und Klein


Anmeldung möglich Mausbachsafari (0054G)

Zeitraum

Dienstag 01.01.2019 - Dienstag 31.12.2019, - Uhr

Dozentin: Melanie Meier

Angebot für Gruppen, Terminvereinbarung auf Anfrage

Was wimmelt unter Steinen und im Wasser? Spielerisch und mit allen Sinnen nähern wir uns dem nassen Element und werden, ausgerüstet mit Kescher und Lupe, zu Wasserdetektiven. Die Kinder fangen kleine Gewässertiere und können anhand ihrer sogar die Wasserqualität bestimmen. Zum Abschluss findet ein Bootsrennen statt. Dabei können die Kinder die Dynamik des Baches hautnah erleben.


Anmeldung beim Kooperationspartner Vogelstimmenfrühexkursion in Heidelberg-Rohrbach (0423)

Termin(e)

Sonntag 28.04.2019 - Sonntag 28.04.2019, 07:00 - 10:00 Uhr

Dozentin: Obst-, Garten- und Weinbauverein Heidelberg-Rohrbach e.V.

Auf der Wanderung entlang des Erlebniswanderwegs Wein und Kultur in Heidelberg-Rohrbach sollen Vogelarten in erster Linie an ihren Gesängen erkannt werden. Hierzu eignen sich besonders die frühen Morgenstunden im Frühjahr. Neben den akustischen Methoden der Vogelbestimmung wird auch auf die optischen Feldkennzeichen eingegangen. Häufig gestellte Fragen, z. B. warum und wann singen bestimmte Vogelarten und andere nicht, werden beantwortet.
Die Exkursion führt vorbei an Gärten, Weinbergen und aufgelassenen Grundstücken in Hanglagen zum Biotop des rekultivierten Rohrbacher Steinbruchs, ein ideales Gebiet für Vogelbeobachtungen und das Verhören von Vogelstimmen.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem NABU Heidelberg durchgeführt.

Veranstaltungsleitung Dr. Karl-Friedrich Raqué, Naturschutzbeauftragter der Stadt Heidelberg


Anmeldung auf Warteliste Kräuterwanderung (0425)

Termin(e)

Sonntag 28.04.2019 - Sonntag 28.04.2019, 10:30 - 12:30 Uhr

Dozentin: Susanne Karim Abadi

Bei einem gemeinsamen Spaziergang schauen wir, was zurzeit an essbaren Wildpflanzen in der Natur zu finden ist. Diese oft so unscheinbaren Wildkräuter enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe und können unseren Speiseplan wunderbar ergänzen. Sie lernen eine Auswahl an essbaren Wildkräutern kennen, lernen, was beim Sammeln zu beachten ist, welche Pflanzenteile verwendet werden können und wie Sie die Pflanzen sicher von giftigen Doppelgängern unterscheiden können. Bei einem gemeinsamen Picknick begutachten wir unsere gesammelten Schätze. Sie erfahren etwas über Inhaltsstoffe und Heilwirkungen der Pflanzen, bekommen Tipps und Rezepte zur Verwendung und Verarbeitung in der Küche, und natürlich gibt es etwas Leckeres zum Probieren.


Anmeldung möglich Tag der offenen Tür des Bezirksimkervereins Heidelberg e. V. (0501)

Termin(e)

Mittwoch 01.05.2019 - Mittwoch 01.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Bezirksimkerverein Heidelberg e. V.

Beim jährlichen Tag der offenen Tür stellt sich der Bezirksimkerverein Heidelberg e. V. der Öffentlichkeit vor. Auf dem idyllisch gelegenen Vereinsgelände im Kammerforst oberhalb der Molkenkur werden die Vereinsaktivitäten präsentiert. Imker erklären die verschiedenen Arbeiten, die während der Saison anfallen. Ein Schaukasten erlaubt den Blick ins Bienenvolk und auf die Königin. Erklärt wird auch die Honig- und Wachsgewinnung. Neben einer Tombola mit attraktiven Preisen gibt es für die Kleinen die Gelegenheit, selbst einmal eine Bienenwachskerze zu ziehen. Leckeres vom Grill, kalte Getränke sowie ein ausgesuchtes Sortiment an verschiedenen hausgemachten Kuchen runden das Angebot ab.


Anmeldung möglich Ornithologische Frühexkursion im Handschuhsheimer Feld (0503)

Termin(e)

Samstag 04.05.2019 - Samstag 04.05.2019, 07:00 - 10:00 Uhr

Dozentin: NABU Heidelberg

Die Exkursion soll auf die ökologische Bedeutung des Handschuhsheimer Feldes, besonders für Vogelarten, aufmerksam machen. Diese werden in erster Linie an ihren Gesängen und sofern möglich, auch optisch identifiziert. Die noch teilweise mosaikartig vorhandenen Kleinbiotope stellen Lebensräume und Rückzugsmöglichkeiten für diverse Tier- und Pflanzenarten dar.

Veranstaltungsleitung Dr. Karl-Friedrich Raqué, Naturschutzbeauftragter der Stadt Heidelberg


Anmeldung beim Kooperationspartner Mausbachsafari (0505X)

Termin(e)

Samstag 04.05.2019 - Samstag 04.05.2019, 14:00 - 16:00 Uhr

Dozentin: Volkshochschule Heidelberg e. V.

Was wimmelt unter Steinen und im Wasser? Spielerisch und mit allen Sinnen nähern wir uns dem nassen Element und werden, ausgerüstet mit Kescher und Lupe, zu Wasserdetektiven. Die Kinder fangen kleine Gewässertiere und können anhand ihrer sogar die Wasserqualität bestimmen. Zum Abschluss findet ein Bootsrennen statt. Dabei können die Kinder die Dynamik des Baches hautnah erleben.

Veranstaltungsleitung Melanie Meier, Dipl.-Biologin, Geopark-Rangerin


Anmeldung möglich Der Altneckar Heidelberg-Wieblingen - ein Schutzgebiet von europäischem Rang (0513)

Termin(e)

Samstag 11.05.2019 - Samstag 11.05.2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Dozentin: BUND Wieblingen

Exkursion entlang des Naturschutzgebietes Altneckar Heidelberg-Wieblingen

Mitten im Ballungsraum des Rhein-Neckar-Gebietes liegt der noch ursprünglich geformte, naturnahe und nicht schiffbare Abschnitt des Neckars. Die Uferbereiche und die mitten im Fluss gelegenen Inseln, Kiesbänke und Flachwasserzonen sind in stetem Wandel und haben nach jedem Hochwasser andere Formen. Im Dickicht des Uferbewuchses finden unter anderem Haubentaucher, Zwergtaucher, Bless- und Teichhühner Unterschlupf. Auf den Kiesbänken suchen die vom Aussterben bedrohten Flussuferläufer nach Nahrung. Graureiher, Eisvögel und Kormorane gehören zum alltäglichen Bild. Vor einigen Jahren ist auch der streng geschützte Biber in diese Auenlandschaft zurückgekehrt und hinterlässt hier seine Spuren.

Lernen Sie die Tiere und Pflanzen genauer kennen, die im Wasser und am Ufer des Alten Neckars leben und erfahren Sie, weshalb es so wichtig ist, dass diese Auenlandschaft unter Schutz steht.

Veranstaltungsleitung Dr. Regine Buyer, Dipl.-Biologin


Anmeldung möglich Birds & Breakfast: NABU-Vogelexkursion rund um den Philosophenweg (0514)

Termin(e)

Sonntag 12.05.2019 - Sonntag 12.05.2019, 07:00 - 09:00 Uhr

Dozentin: NABU Heidelberg

Bei dieser Vogelführung entdecken und bestimmen wir einheimische Vögel anhand ihres Aussehens und ihres Gesangs. Die „Stunde der Gartenvögel“ ist die größte bundesweite Vogelbeobachtungsaktion und wir machen Sie fit, damit auch Sie bei dieser Aktion mitmachen können. Nach der Tour werden wir im Naturschutzzentrum des NABU Heidelberg gemütlich gemeinsam frühstücken.

Veranstaltungsleitung Anja Betzin, Corinna Heyer




Seite 1 von 5