Programm / Programm / Nach Themen / Aktiver Einsatz für die Natur

Anmeldung beim Kooperationspartner Natur- und Waldputztag (0306)

Termin(e)

Sonntag 31.03.2019 - Sonntag 31.03.2019, 09:30 - 14:00 Uhr

Dozentin: Stadt Heidelberg, Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

Im Rahmen des Heidelberger Frühjahrsputzes lädt die Umweltbildungsplattform "Natürlich Heidelberg" Freiwillige am Familientag ein, die Natur von Müll zu befreien. Das Besondere an der Putzaktion ist nicht nur die Suche nach dem die Landschaft störenden Müll, sondern die Vermittlung von Umweltbildung in der Natur durch Geopark-vor-Ort-Begleiter/-innen und Heidelberger Förster. So erfahren die Helfer vor Ort, welche landschaftlichen Besonderheiten in der Natur Heidelbergs zu finden sind. Das Amt für Umweltschutz lädt alle interessierten Erwachsenen und Kinder herzlich ein, sich an der Putzaktion zu beteiligen. Abschließend können die Umweltbildungsthemen bei einem gemütlichen Ausklang mit einer kleinen kulinarischen Belohnung weiter vertieft werden.
Die nötige Ausrüstung wie Zangen, Handschuhe, Müllsäcke, Westen usw. wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

Die "Mülljagd" findet zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung der jeweiligen Kooperationspartner an folgenden Orten statt:

... auf dem Kohlhof
Uhrzeit: 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Treffpunkt: Posseltslust an der Treffpunkttafel Natürlich Heidelberg; mit Informationen zur Umweltbildung in der Natur und zur Kreativwerkstatt von "Natürlich Heidelberg". Mit beteiligt ist die Ökostadt Rhein-Neckar e. V. , der NABU Heidelberg und der Deutsche Alpenverein, Sektion Heidelberg, Referat Mountainbike

... entlang des Erlebniswanderwegs Wein und Kultur
Uhrzeit: 10.00 bis 12.30 Uhr
Treffpunkt: Rohrbach, Soldatenweg in den Weinbergen an der Treffpunkttafel Natürlich Heidelberg (ausgeschildert ab der ÖPNV-Haltestelle Rohrbach-Süd); mit Informationen zum Heidelberger Weinbau, zur Gaisbergscholle und zum Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, Begleitung durch den Obst, Garten und Weinbauverein Heidelberg-Rohrbach und den Heidelberger Biotopschutz e. V.

... auf dem Königstuhl
Uhrzeit: 11.00 bis 13.30 Uhr
Treffpunkt: Königstuhl, an der Wandertafel; für Familien und Kinder auf dem Walderlebnispfad; Begleitung von Natürlich Heidelberg und durch den Revierförster. Mit dabei sind der Verein HD-Freeride e. V. und die Kurpfälzer Gleitschirmflieger e. V.


Anmeldung möglich Faszination Honigbiene - Imkern in Heidelberg (0529)

Termin(e)

Sonntag 26.05.2019 - Sonntag 26.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Bezirksimkerverein Heidelberg e. V.

Die Imkerei wird in Deutschland überwiegend als Hobby betrieben. Bienen sind zwar keine Haustiere, doch der Bestand unserer einheimischen Honigbienen ist heutzutage eng an die Imkerei geknüpft, da durch die eingeschleppte Varroa-Milbe wilde Bienenvölker keine Überlebenschance mehr haben. Wer verantwortungsbewusst Bienen hält, leistet also einen wichtigen Beitrag für den Schutz unserer Natur und Umwelt. Außerdem brauchen wir die Bestäubungsleistung der Honigbienen für die Erzeugung vieler pflanzlicher Lebensmittel. Es würde sehr schnell ziemlich leer in den Gemüse- und Obstregalen unserer Geschäfte werden, wenn es keine Honigbienen mehr gäbe.

Um interessierte Jungimker beim Aufbau ihrer eigenen Bienenhaltung zu unterstützen, hat der Bezirksimkerverein Heidelberg e.V. einen Lehrbienenstand eingerichtet, auf dem praxisbezogener Unterricht stattfinden kann. An den beiden Veranstaltungstagen öffnen wir den Lehrbienenstand für alle, die einmal selbst einen Blick in ein Bienenvolk werfen wollen. Damit jeder die Faszination Honigbiene hautnah erleben kann, haben wir auch einen Schaukasten aufgestellt, mit dem das Leben im Bienenstock hinter einer Glasscheibe bestaunt werden kann. Die Verkostung inkl. Verkauf regionaler Honige, die alle in und um Heidelberg erzeugt wurden, rundet das Angebot ab. Bei schlechter Witterung muss der Kurs verschoben werden. Ein möglicher Ausweichtermin wird den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstaltungsleitung Dr. Joachim Wünn, Dipl.-Biologe, Imker


Anmeldung möglich Faszination Honigbiene - Imkern in Heidelberg (0610)

Termin(e)

Sonntag 23.06.2019 - Sonntag 23.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

Dozentin: Bezirksimkerverein Heidelberg e. V.

Die Imkerei wird in Deutschland überwiegend als Hobby betrieben. Bienen sind zwar keine Haustiere, doch der Bestand unserer einheimischen Honigbienen ist heutzutage eng an die Imkerei geknüpft, da durch die eingeschleppte Varroa-Milbe wilde Bienenvölker keine Überlebenschance mehr haben. Wer verantwortungsbewusst Bienen hält, leistet also einen wichtigen Beitrag für den Schutz unserer Natur und Umwelt. Außerdem brauchen wir die Bestäubungsleistung der Honigbienen für die Erzeugung vieler pflanzlicher Lebensmittel. Es würde sehr schnell ziemlich leer in den Gemüse- und Obstregalen unserer Geschäfte werden, wenn es keine Honigbienen mehr gäbe.

Um interessierte Jungimker beim Aufbau ihrer eigenen Bienenhaltung zu unterstützen, hat der Bezirksimkerverein Heidelberg e.V. einen Lehrbienenstand eingerichtet, auf dem praxisbezogener Unterricht stattfinden kann. An den beiden Veranstaltungstagen öffnen wir den Lehrbienenstand für alle, die einmal selbst einen Blick in ein Bienenvolk werfen wollen. Damit jeder die Faszination Honigbiene hautnah erleben kann, haben wir auch einen Schaukasten aufgestellt, mit dem das Leben im Bienenstock hinter einer Glasscheibe bestaunt werden kann. Die Verkostung inkl. Verkauf regionaler Honige, die alle in und um Heidelberg erzeugt wurden, rundet das Angebot ab. Bei schlechter Witterung muss der Kurs verschoben werden. Ein möglicher Ausweichtermin wird den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstaltungsleitung Dr. Joachim Wünn